Sonderlösung

Wasserlösliche Verpackungen

  • Innovative Lösungen
  • Innovative Lösungen

    Bei der Herstellung von Frischbeton kommt es auf den richtigen Farbton an. Um diesen zu mischen, ist eine schnelle, genaue und saubere Dosierung der Pigmente erforderlich. Dafür wurde eine neue Generation von wasserlöslichen Säcken entwickelt. Das Gebinde ist vorgefertigt verpackt und wird während des Mischvorgangs zugefügt. Bei der Verarbeitung kommen Anwender nicht mit dem Pulverpigment in Kontakt, so dass sie vor Partikeln geschützt sind. Das Gesamtgebinde löst sich rückstandslos in der Verarbeitung auf.

    Während sich der Betonlaster auf dem Weg zur Baustelle befindet, wird in seiner Trommel bereits der verarbeitungsfertige Frischbeton gemischt. Für die Einfärbung dieses sogenannten Transportbetons sowie von Fertigteilen eignen sich die neuen wasserlöslichen Säcke hervorragend. Sie enthalten Pigmente, die sich nach dem rückstandsfreien Auflösen der Verpackung mit dem Zementgemisch vermengen. Im Gegensatz zu Flüssigfarben erfolgt dabei kein zusätzlicher Wassereintrag und eine aufwendige Mischungsoptimierung wird überflüssig. Darüber hinaus sorgen die Säcke für eine übersichtliche Lagerlogistik: Der Transport von Wasseranteilen sowie die Lagerung von Leerbehältern entfallen. Somit stellen die löslichen Beutel eine kostengünstige Alternative zu flüssigen Farben dar.

    Das Gewicht der Säcke wird auf die gewünschte Mischgröße abgestimmt, möglich sind Gebinde von einem bis zehn Kilogramm. Die kleinen Gebindegrößen sorgen für ein einfaches Handling. Ein weiterer Vorteil der wasserlöslichen Säcke ist die Flexibilität auf der Baustelle, weil keine Dosieranlage und somit keine Luft- und Stromanschlüsse erforderlich sind. Das verschlossene Gesamtgebinde wird der Mischung zugefügt, so dass kein Kontakt zu dem Pulver entsteht und eine saubere Dosierung erfolgt. Eine hohe Lagerstabilität ist durch die Schutzverpackung gewährleistet. So ist die Farbe auch kurzfristig einsatzbereit, falls sich ein Projekt verschieben sollte. Überschüssige Produkte lassen sich zudem über einen längeren Zeitraum problemlos einlagern.

    Aufgrund der konstanten Farbzugabe sind die Mischungen über den Einsatz der Säcke schnell und einfach reproduzierbar, so dass ein einheitliches Farbergebnis entsteht. Wir greifen für die Füllung der Gebinde auf unsere gesamte Palette von UV-beständigen Pigmenten der Marke ferrotint™ zurück. Dank der wasserlöslichen Säcke leuchten Baustoffe wie Beton nach wenigen Arbeitsschritten beispielsweise in Rot oder Gelb.

Cathay Wasserloesliche Saecke 03
Die kleinen Gebindegrößen lösen sich im Wasser auf und sorgen für ein einfaches Handling.
Cathay Wasserloesliche Saecke 04
Bei der Verarbeitung kommen Anwender nicht mit dem Pulverpigment in Kontakt, so dass sie vor Partikeln geschützt sind.
Cathay Wasserloesliche Saecke 05
Die wasserlöslichen Säcke bieten Flexibilität auf der Baustelle, weil keine Dosieranlage und somit keine Luft- und Stromanschlüsse erforderlich sind.
Cathay Wasserloesliche Saecke 06
Nach dem rückstandsfreien Auflösen der Verpackung verbinden sich die Pigmente mit dem Zementgemisch.

BPS GmbH

Dipl. Btw. Ralf Schrewe
Geseker Straße 31
33154 Salzkotten

+49 (0) 52 58 / 99 15 15
+49 (0) 52 58 / 99 15 10
+49 (0) 172 / 37 67 646
ralf.schrewe@bps-salzkotten.de